Hardheim

"Wendelinusmarkt" Nach dem Bieranstich durch Bürgermeister Volker Rohm erfolgt die Markteröffnung / Frühschoppen und Platzkonzert am Sonntag

Buntes Programm auf die Beine gestellt

Hardheim.Der traditionelle "Wendelinusmarkt" steht vor der Tür: Am kommenden Sonntag werden in diesem Rahmen Direktvermarkter regionale Produkte, wie Liköre, Säfte, Marmelade, Wurst, Käse, Obst, Kürbisse und andere köstliche Erzeugnisse aus der Region anbieten.

In diesem Jahr wird es nur den Sonntag als Markttag geben. Weitere Programmpunkte finden aber dennoch am Freitag und Samstag statt. Ausklang des Wendelinusmarktes wird am Montag wie in den Vorjahren im Vereinsheim des "Gesangvereins Liederkranz" im Alten Kindergarten sein.

Zu den besonderen Punkten gehört die Ausstellungseröffnung am Freitag im Foyer des Rathauses, wo "Kunst im Schloss - HolzZeit trifft FarbenSpiel" mit den Künstlern Dr. Karl Wesch und Manfred Münch aus Waldbrunn sowie Martin Steinbach aus Hardheim gezeigt wird.

BdS-Erlebnistour

Darüber hinaus wird eine BdS-Erlebnistour unter dem Motto "Entdecken Sie Hardheim einmal anders" angeboten. Dabei können Interessierte hinter die Kulissen eines Mitgliedsbetriebs des BdS blicken - in diesem Jahr das Autohaus Richter.

Die Hardheimer Autohäuser laden am Sonntag zur Autoausstellung auf ihr Betriebsgelände ein. Wie bei den vorigen Hardheimer Märkten wird es auch wieder ein Kunsthandwerkermarkt in der Erftalhalle geben. Stefan Englert wird Skulpturen präsentieren und sich beim Schnitzen über die Schulter schauen lassen. John Shu Neba aus Hardheim stellt Bilder mit afrikanischen Motiven vor.

Monika Thum aus Werbach stellt ihre Kunstwerke für Hof und Garten vor. Mit Selbstgenähtem, Gestricktem und Strickgefilztem wird Melanie Kayser-Lerch aus Bad Mergentheim mit von der Partie sein. Torsten Nehring aus Seckach bietet Hanftextilien sowie Denkspiele, unter anderem aus Holz, an. Ilona Frieda Kern stellt Meridian-Energie-Klopfen und Trennkostseminare vor.

Die Buchenerin Sigrid Häfner stellt ihre Schmuckdesign-Kollektion vor, Marianne Weinlein aus Altheim ihre Windmühlen für den Vorgarten. Die Walldürnerin Andrea Mahnke zeigt ihr Kosmetik-Programm.

Mit einem Infostand vor Ort sein wird Christel Erbacher vom Verein "Nachbarschaftshilfe Hardheim und Umgebung". Henriette Single aus Dorfprozelten zeigt Engelbilder und energetischen Schmuck. Und Andrea Matt aus Amorbach stellt Vorwerk-Produkte vor.

Am Sonntag um 11.30 Uhr wird auf dem Schlossplatz Zunftmeister Hubert Gärtner die Markturkunde verlesen.

Einhergehend mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Volker Rohm, einem Vertreter der der Distelhäuser Brauerei und Elmar Günther und Helmut Niesner vom BdS erfolgt die Markteröffnung.

Im Anschluss findet ein Frühschoppen auf dem Marktgelände mit musikalischer Umrahmung und anschließendem Platzkonzert durch den Musikverein Schweinberg statt. Der allgemeine Marktbetrieb rund um das historische Schloss mit Vergnügungspark und dem Direktvermarktertag schließen sich an.