Hardheim

Drachen- und Gleitschirmflieger In Kärnten am Start

Clemens Ruf fliegt über 100 Kilometer

Archivartikel

Hardheim.Nach 2014 kann sich Clemens Ruf von den Hardheimern Drachen- und Gleitschirmfliegern zum zweiten Mal ins Buch der „100-Kilometer-Piloten“ eintragen.

Bereits zwei Tage zuvor hat er sich mit 88,8 Kilometern (4:11 Stunden) und 90,5 Kilometern (5:12 Stunden) auf die 101,7 Kilometer (4:10 Stunden) herangetastet.

Ausgangspunkt war wieder einmal das Streckenflugeldorado Emberger Alm im Drautal/Kärnten. Der Startplatz liegt auf 1730 Meter. Zunächst ging es das Drautal entlang Richtung Lienz, von dort nach Matrei.

Nach 1:45 Minuten hatte Clemens Ruf mit 3792 Metern den höchsten Punkt seines Fluges erreicht – also 2062 Meter Höhen-Zugewinn – und sah den Großglockner auf gleicher Höhe vor sich, bevor es nach Greifenburg zurückging.

Wieder geschafft – eine riesen Leistung.