Hardheim

Josefsmarkt in Hardheim Traditionsveranstaltung findet am Sonntag, 24. März, statt / Ehrungsabend der Gemeinde / Kunsthandwerkermarkt / Sommertagsumzug

Dem Winter wird der Garaus gemacht

Archivartikel

Der Frühling naht und mit ihm der Hardheimer Frühjahrsmarkt, der Josefsmarkt. Er findet heuer am Sonntag, 24. März, statt.

Hardheim. Wie in den letzten Jahren üblich, werden der Josefs- und der Wendelinusmarkt nur noch an einem Tag abgehalten, wenngleich zwei spezielle Veranstaltungen (BdS-Erlebnistour und Ehrungsabend der Gemeinde) jetzt im März bereits am Vortag des Marktes stattfinden werden. Das traditionelle historische Spektakel mit Laienspiel der Kolpingsfamilie wurde auf den Sonntagnachmittag verlegt. Das Josefsmarktprogramm im Einzelnen:

Samstag, 23. März

14.30 Uhr: Rund zweistündige BdS Erlebnistour. Besucht wird das Firmenmuseums der Maschinenfabrik Gustav Eirich „Mixeum“. Treffpunkt ist am Eirich Parkplatz.

19 Uhr: In der Erftalhalle Ehrungsabend der Gemeinde Hardheim mit Blutspenderehrung, Ehrung für ehrenamtliches Engagement und Sportlerehrung.

Sonntag, 24. März

11 bis 18 Uhr: Allgemeines Marktgeschehen auf dem Schlossplatz, Direktvermarkter- und Krämermarkt sowie Vergnügungspark. Bewirtung unter anderem auch durch die örtlichen Vereine IG „Mühlenradweg Erftal“ und die Kolpingsfamilie sowie von 11 bis 23 Uhr im alten Kindergarten durch den Gesangverein „Liederkranz“ Hardheim.

11 bis 18 Uhr: In der Erftalhalle Kunsthandwerkermarkt – Treff für Liebhaber von feinem Kunsthandwerk; Autoausstellung – die Hardheimer Autohäuser präsentieren die neuesten Modelle.

11.30 Uhr: Offizielle Markteröffnung auf dem Schlossplatz mit Bieranstich durch Bürgermeister Volker Rohm, den BdS-Vorsitzenden Elmar Günther und Helmut Niesner. Anschließend Frühschoppen auf dem Marktgelände mit musikalischer Umrahmung durch die Musikkapelle Hettigenbeuern.

13 bis 18 Uhr: „Verkaufsoffener Sonntag“, Familieneinkaufstag in den Hardheimer Geschäften und Autohäusern mit vielen Aktionen und Attraktionen. Im Pfarrheim bietet die katholische Frauengemeinschaft Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an. Der Erlös wird für soziale Zwecke gespendet.

14 Uhr: Winterverbrennung im Pausenhof des Walter-Hohmann-Schulzentrums mit Darbietungen des Gemeindekindergartens „Kindervilla Kunterbunt“ sowie des katholischen Kindergartens „St. Franziskus“ und der Grundschule Hardheim zum Thema Wintervertreibung. Anschließend gemeinsamer Sommertagsumzug. Der Zug beginnt im großen Pausenhof des Walter-Hohmann-Schulzentrums und geht über die Kolpingstraße, Bürgermeister-Henn-Straße und Schulstraße zurück zum Pausenhof zur anschließenden Winterverbrennung. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikkapelle Bretzingen.

15.30 Uhr: Platzkonzert mit der Musikkapelle Bretzingen.

16 Uhr: Historisches Marktspektakel auf dem Schlossplatz mit Verleihung des Marktrechtes unter Leitung der Kolpingsfamilie Hardheim. Die musikalische Umrahmung gestaltet die Musikkapelle Bretzingen.

Samstag und Montag: Im alten Kindergarten im Vereinsheim des „Gesangverein Liederkranz“ Hardheim“ findet außerdem zusätzliche Bewirtung sowohl am Samstag, 23. März, von 15.30 bis 22 Uhr als auch am Montag, 25. März, von 13 bis 23 Uhr statt. i.E.