Hardheim

Gemeinschaftswanderung

Dieburger zu Besuch beim OWK

Hardheim.Befreundete Wanderer des Odenwaldklubs Dieburg trafen sich am Sonntag mit dem OWK Hardheim auf dem Kirchplatz in Schweinberg. Eine Stippvisite führte zum ehemaligen Friedhof und der früheren Stadtmauer. Dort gab es interessante Erklärungen zur früheren Stadt Schweinberg, die auch Marktrechte besaß. Danach ging es zur Burgruine, die im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Dabei wurden einige Mythen aus der Mittelalterzeit widerrufen. Die knapp 50-köpfige Gruppe erwanderte die Kaiser-Wilhelm-Höhe mit schönen Aussichten. Die insgesamt acht Kilometer lange Wanderung führte an der Kapelle mit Kreuzweg vorbei über die Aussiedlerhöfe und hinunter in die Ortsmitte. Dort war gemeinsamer Abschluss. Parallel verbrachten die Kinder die Zeit im Ort mit Hufeisenwerfen und anderen Spielen.