Hardheim

Walter-Hohmann-Schulverbund Zahlreiche Schüler von Haupt- und Realschule wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet

Es gab nicht nur Lob, sondern auch Preise

Archivartikel

Hardheim.Mit einem unterhaltsamen Programm wurde die Schulfamilie des Walter-Hohmann-Schulverbunds am Mittwoch in die lang ersehnten Sommerferien verabschiedet.

Nach kurzer Begrüßung durch Rektor Harald Mayer erfolgte mit dem durch die fünften Klassen und die Schulband unter Leitung von Isabel Blank und Julia Wollenschläger dargebotenen fröhlichen Singspiel „Summer Holiday“ die ideale Einstimmung auf die Ferien.

Dann zeichneten Andreas Philipp und SMV-Verbindungslehrer Steven Bundschuh zahlreiche Schüler von Haupt- und Realschule für besondere Leistungen aus.

Klasse 5a: Angelina Gehrig (1,8; Lob), Lena Sensbach (2,0; Lob).

Klasse 5b: Lara Bischof, Alina Dorner und Luca Eckert (jeweils 1,8; Lob), Hannes Fischer (1,2; Preis), Tobias Grein (2,0; Lob), Doreen Häfner, Jonas Hartmann (beide 1,7; Lob), Finja Hauk (1,8; Lob), Eva Janson (1,2; Preis), Katharina Reinhard (1,8; Lob), Klara Schottenberger (1,7; Lob).

Klasse 6a: Sarah Rohde (1,9; Lob).

Klasse 6b: Maik Albrecht (2,0; Lob), Silja Busch (1,2; Preis), Yannis Dörr (1,9; Lob), Chris Eisenhauer (1,8; Lob), Viola Friesen (1,9; Lob), Johannes Gärtner (1,6; Preis), Chantal Merz (2,0; Lob), Samuel Nikolaus, Jona Reinhard (beide 1,7; Lob), Till Seyfried (2,0; Lob).

Klasse 7a: Mika Dörr (1,7; Lob), Julian Silberzahn (1,8; Lob).

Klasse 7b: Iona-Simona Arsenie (1,8; Lob), David Bischof (1,9; Lob), Lilly Kreutel (1,4; Preis), Hannah Richter und Jana Todtenhaupt (beide 1,7; Lob).

Klasse 8a: Irmela Hanke, Jonathan Ruff.

Klasse 8b: Luca Böhrer (2,0; Lob), Luisa Frank (1,8; Lob), Annika Janson (1,7; Lob), Celina Vath, Florian Walter und Johanna Weihbrecht (jeweils 2,0; Lob).

Klasse 9a: Ida Hentschel (1,7; Lob).

Klasse 9b: Jan Luis Meszaros (1,6; Preis), Jennifer Chemnitz, Samira Dörr (beide 2,0; Lob), Jakob Greß, Marie Marzini (beide 1,8; Lob), Jasmin Mürmann (1,7; Lob), Clara Seyfried (2,0; Lob), David Vath (1,9; Lob).

Vorbereitungsklasse VKL II: Sorin-Adrian Abraham (1,8; Lob). Hauptschulklasse 8: Mariel Leno (2,0; Lob).

Eine weitere Ehrung erfuhr das Wirken von Jan Luis Meszaros, der im Rahmen eines Lehrgangs an der Sportschule Schöneck zum Schulsportmentor für den Bereich Fußball ausgebildet wurde und ab dem Schuljahr 2018/19 für den Betrieb entsprechender Arbeitsgemeinschaften eingesetzt werden kann.

Sportliche Erfolge

An die zurückliegende Fußball-Weltmeisterschaft erinnerte mit stilechten Trikots und der geschwungenen Frankreich-Flagge der durch die Klassen 7a und 7b präsentierte, gemeinsam mit den Lehrerinnen Isabel Blank und Julia Wollenschläger einstudierte Tanz „Colours“, dessen Thema bereits den nächsten Programmpunkt vorgriff, denn auch sportliche Erfolge kamen nicht zu kurz.

So war der Schulverbund bei „Jugend trainiert für Olympia“ mit Hand- und Fußballteams vertreten. Bei den Endkämpfen des Altkreises Buchen erreichte die Jungenmannschaft auch heuer den ersten Platz; den zweiten Rang sicherten sich die Mädchen.

Reich umjubelt war schließlich die unter die Haut gehende Gesangsdarbietung „What A Feeling“, mit der die Klassen 8a und 8b, der Musikkurs der Neuntklässler und der Lehrerchor die Brücke zur Verabschiedung schlugen – die mehrwöchigen Proben hatten sich definitiv gelohnt.

Nachdem Schülersprecher Enrico Bachmann allen für das während seiner dreijährigen Amtszeit entgegengebrachte Vertrauen gedankt hatte, verabschiedete Rektor Mayer die Schulfamilie mit dem Hinweis auf das „Jahr der Höflichkeit“ in die wohlverdienten Ferien, auf die der Gaumen mit einer fruchtig-süßen Erfrischung eingestimmt wurde. ad