Hardheim

Interessenverein Pro Bad Sieger des gemeinnützigen Wettbewerbs ausgezeichnet

Für den Schwimmbaderhalt geschwommen

Höpfingen.Im Rahmen eines Sieger-Treffens dankte Dieter Link, Vorsitzender des Interessenvereins Pro Bad, den Teilnehmern des Höpfinger Schwimmbad-Abends für ihre Unterstützung zum Erhalt des Familienbades.

Die längste Gesamtstrecke in der Kategorie Schülerinnen bis sieben Jahre legte Nele Baumann mit 1600 Metern zurück. Bei den Schülern bis sieben Jahre siegte Ben Riedl mit 1666 Metern. In der Wertungsklasse Schüler bis zwölf Jahre schwammen Melanie Böhrer mit 2800 Metern und Jonas Bischof mit 3200 Metern auf den ersten Platz. Bei den Damen gewann Helena Schell mit 3200 Metern. Markus Wagner hat mit 4000 Metern die insgesamt längste Strecke zurückgelegt und sich den Sieg in der Kategorie Herren geholt. Auch die ältesten Schwimmer, Inge Geier und Jürgen Müller, wurden für ihre Teilnahme belohnt.

Den Siegern überreichte Dieter Link eine Urkunde sowie ein Badetuch, gesponsert von der Weberei Pahl. Abschließend teilte Link mit: „Es wird eine Wiederholung geben“.