Hardheim

Höpfinger Schulareal

Geben Störenfriede nun Ruhe?

Höpfingen.Der Missstand, dass zu späten Nachtzeiten lautstark auf dem Schulsportareal feiernde Jugendliche die Anrainer belästigen, war bereits in der Gemeinderatssitzung am 16. Juli angesprochen worden. Am Montag griff Gemeinderat Martin Sauer das Thema in der Rubrik „Verschiedenes“ nochmals auf: Da er erneut Abfallablagerungen und Altglas auf dem Areal gefunden habe, erkundigte er sich bei Bürgermeister Hauck nach dem Stand der Dinge. Hauck betonte, dass das Areal zwar nunmehr ab 19.30 Uhr verriegelt werde und die Polizei die Namen der Störenfriede notierte, aber dennoch in zumindest einem belegten Fall „jemand vermutlich über den Zaun gestiegen ist und wieder gefeiert wurde“. Weitere Meldungen seien jedoch nicht verzeichnet worden. Das Personal des Familienbads werde verstärkt ein Auge auf die Anlage werfen. „Zur Zeit ist mir persönlich nichts Negatives bekannt“, erklärte das Gemeindeoberhaupt und fügte an, dass ihm seit des belegten Eindringens auch von externer Stelle nichts dergleichen mehr zugetragen worden sei. ad