Hardheim

Ehrungen beim Festbankett Verdiente Mitglieder ausgezeichnet

Gemeinsam 250 Jahre im Dienst der Musikkapelle

Waldstetten.Traditionell gehören Ehrungen zu den Festlichkeiten der Musikkapelle Waldstetten. Sie wurden vom Präsidenten des Blasmusikverbandes Tauber-Odenwald-Bauland, Herbert Münkel, dem zweiten Vorsitzenden Steffen Münch und dem Vorsitzenden Alexander Wörner vorgenommen. Mit ihren jeweiligen Kurzportraits aus der Festschrift wurden die zu Ehrenden vorgestellt.

Zehn Jahre aktiv sind Johanna Fieger und Mireya Wollenschläger. Die haben 2008 die Ausbildung begonnen und 2012 das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze abgelegt. Jochen Jakob ist seit 1994 Mitglied der Kapelle und eine große Stütze an der Trompete. Er hat die Vereinshomepage aufgebaut und den Kontakt zu seiner Zweitkapelle Durchlach-Aue hergestellt.

Gerhard Krauskopf war seit seiner Jugend bereits in seinem Heimatort Bad Ditzenbach musikalisch aktiv und bildet mit Wolfgang Wörner das männliche Gesangsduo. Beide erhielten eine Ehrenurkunde für 25-jährige Aktivität im Verband.

Stefan Michel und Steffen Münch wurden aufgrund ihrer 40-jährigen musikalischen Aktivität zu Ehrenmitgliedern der Musikkapelle ernannt und mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Stefan Michel ist der Kapelle eine verlässliche Stütze und übte seine Ämter im Vorstand als Beisitzer, Kassenprüfer und als zweiter Vorsitzender über viele Jahre mit großem Engagement aus.

Steffen Münch spielt seit 40 Jahren Es-Horn und glänzt mit seinem Fachwissen, wenn es um die Gastronomie geht oder handwerkliches Geschick gefordert ist. Im Vorstand ist er seit über 20 Jahren mit hohem Einsatz als Beisitzer, erster und zweiter Vorsitzender zum Wohl der Kapelle tätig.

Peter Fieger und Wolfgang Wörner stehen bereits ein halbes Jahrhundert im Dienst der Kapelle und sind verdiente Aktivposten. Peter Fieger hat mit dem Es-Horn begonnen und schulte dann auf das Tenorhorn um. Er gehörte dem Vorstand über 35 Jahre als Beisitzer an und brachte sich mit vielen Ideen und Tatkraft ein. 2015 wurde er mit der BDB-Sonderehrennadel für besondere und langjährige Verdienste geehrt.

Wolfgang Wörner ist 1969 in die Musikkapelle eingetreten, hat das Trompete spielen erlernt und schon früh Verantwortung übernommen. 49 Jahre seiner aktiven 50 Jahre ist er im Vorstand oder als Dirigent tätig. Zugleich engagiert er sich seit 39 Jahren maßgeblich in der Jugendausbildung. Beiden wurde die Ehrennadel am Band mit Lorbeerkranz mit der Inschrift „50 Jahre MK Waldstetten“ und die Ehrenurkunde überreicht. Daniela Heffner/Alexander Wörner