Hardheim

„Sommerparty“ des Männergesangvereins Gerichtstetten Chor mit der „Singenden Grundschule“ und der „Kleinen Besetzung“

Gemeinschaftswerk kam gut an

Gerichtstetten.Zur „Sommerparty mit Musik und leckeren Snacks“ hatten die Sänger des Männergesangvereins (MGV) auf den Dorfplatz eingeladen. Bei herrlichem Sommerwetter folgten zahlreiche Gäste dieser Einladung. Der Abend begann besinnlich mit dem Chorsatz „Glocken der Heimat“, vorgetragen vom Männergesangverein unter der Leitung von Dieter Kaiser.

Nachdem Dieter Kaiser in seiner Funktion als Vorsitzender des MGV die Zuhörer in das Programm eingeführt hatte, ließ Bernd Schretzmann in Anlehnung an das Eröffnungslied mit optimalem Timing das prächtige Glockengeläut der katholischen Pfarrkirche St. Burkard ertönen.

„Schön ist die Welt“

Es folgte ein ansprechendes gesangliches Programm: Der Chor der „Singenden Grundschule“ Gerichtstetten unter der Leitung von Anke Hentschel überzeugte optisch und akustisch mit zwei frisch und sauber vorgetragenen Sommerliedern, ehe die jungen Sänger zusammen mit den Männern des MGV gemeinsam das Volkslied „Schön ist die Welt“ zum Besten gaben. Dieter Kaiser gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass die Kooperation „Singende Grundschule“/MGV bestehe sowie weiter gepflegt und ausgebaut werden solle. Im Piratenlook betraten die Sänger der „Kleinen Besetzung“ die Bühne und erfreuten mit „Santiano“ die interessierten Zuhörer. Bei diesem bekannten Hit geht es um Freiheit und Seefahrtsromantik. Nun waren auch die Zuhörer zum Singen eingeladen. Die Sänger des Männerchores standen nochmals komplett auf der Bühne und gaben beim gemeinsamen Volksliedersingen „den Takt vor“. Schließlich spielte die Musikkapelle Bretzingen unter der Leitung von Melanie Ehrenfried gekonnt und abwechslungsreich zur Unterhaltung auf. Kaiser dankte den Mitwirkenden und den Helfern, insbesondere den Frauen der aktiven Sänger, für ihren Einsatz und lud die Gäste ein, noch ausgiebig die lauschige Sommernacht zu genießen.