Hardheim

Sportfest des FCS Einweihung des neuen Platzes für Kinder / Eine fast unendliche Geschichte führte doch noch zu einem gute Ende / Enormer ehrenamtlicher Einsatz

Große Freude über den neuen Soccer Court in Schweinberg

Schweinberg.Einen Höhepunkt beim Sportfest des Fußballclubs Schweinberg bildete am Sonntag die Einweihung des Soccer Court for Kids“, eines Spielplatzes für Kinder und Jugendliche. Während eines Festaktes wurde das Schmuckstück seiner Bestimmung übergeben.

Der Platz wurde dank des immensen Engagements des Vorsitzenden Jörg Schwab und des vor einem Jahr so plötzlich verstorbenen stellvertretenden Vorsitzenden Mirco Marzini sowie durch die Eigenleistungen der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer nun fertiggestellt. Zum Gedenken an Mirco Marzini erhielt die Sportstätte den Namen „Mirco Marzini Soccer Court“. Die feierliche Einweihung nahm im Beisein der großen Sportlerfamilie Diakon Franz Greulich vor.

Vorsitzender Jörg Schwab zeigte sich bei der Begrüßung sehr erfreut darüber, dass so viele Vereinsmitglieder und Gäste gekommen waren, darunter die Witwe von Mirco Marzini. Schwab dankte allen freiwilligen Helfern, den Sponsoren und der Gemeindeverwaltung, die zur Verwirklichung dieser Maßnahme beigetragen haben.

„Das Projekt hat während der über 1200 freiwilligen Arbeitsstunden beim Baggern, Walzen, Pflastern, Rütteln, Rabatte- und Fundamentesetzen viel Schweiß gekostet“, so der Vorsitzende. Nun hätten die Kinder und Jugendliche eine Sportstätte, in der sich diese während ihrer Freizeit sinnvoll beschäftigen können.

„Heute kann mit der Einweihung des Soccer Court eine lange, in Teilen fast unendliche Geschichte ihrem glücklichen Ende zugeführt werden.“ Diese Bemerkung schickte Bürgermeister Volker Rohm seiner Rede voraus. Der Rathauschef würdigte die über sechsjährigen Bemühungen von Jörg Schwab und Marco Marzini zur Realisierung dieses Projektes. Es sei wahrlich ein steiniger Weg gewesen, bis alle Hindernisse und Stolpersteine weggeräumt worden seien.

Mit großem Engagement, Beharrlichkeit und der manchmal nötigen Verbissenheit hätten sich die Verantwortlichen von den Ablehnungen nicht entmutigen lassen, sondern sie hätten immer wieder neue Wege gesucht und gefunden, um Sponsoren und Gelder zu generieren, Helfer zu motivieren und stets vom Gelingen überzeugt zu sein. „Der ehrenamtliche Einsatz des Vorsitzenden Jörg Schwab ist immer wieder von der Bürokratie des Staates geknebelt worden“.

Nun könne man nicht genug hervorheben und würdigen, welche Bedeutung diese vollbrachte Leistung für den Ortsteil Schweinberg, aber auch für die gesamte Gemeinde Hardheim habe.

Die feierliche Einweihung des Soccer Court nahm anschließend Diakon Franz Greulich vor. In seinen Fürbitten erbat der Geistliche Gottes Segen für alle Personen, die auf der neuen Anlage Sport treiben und dass sie von Verletzungen verschont bleiben. (ck)