Hardheim

Feuerwehr im Einsatz

Heißluftballon landete kontrolliert

Archivartikel

Hardheim.Wegen eines angeblich abstürzenden Heißluftballons im Bereich „Hockenberg“ wurde am Montag die Feuerwehrabteilung Hardheim alarmiert. Die Einsatzkräfte sahen bei der Fahrt in Richtung „Hockenberg“ tatsächlich einen Heißluftballon, doch der angebliche Absturz entpuppte sich als kontrollierte Landung. Nach kurzer mündlicher Rücksprache mit den Insassen, die auch keinen zweiten Heißluftballon

...

Sie sehen 65% der insgesamt 610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00