Hardheim

30. September in Hardheim Würzburger Bettag mit Prozession

„Ihr seid das Licht der Welt“

Archivartikel

Hardheim.Die Lichterprozession in Hardheim wird in diesem Jahr zum Leitwort gestaltet „Ihr seid das Licht der Welt“. Wie im zurückliegenden Jahr hat das Team „Zeit für Neues“ die Vorbereitung übernommen und sich das Ziel gesetzt, die traditionelle Lichterprozession durch besondere Gestaltungselemente zu einer ansprechenden Erfahrung werden zu lassen.

Bereits in der Andacht wird das Leitwort „Ihr seid das Licht“ mit Lichtelementen anschaulich erlebbar. Ebenso wird dieser Kerngedanke durch das Beispielhafte Handeln eines Menschen verlebendigt, der durch sein mutiges Tun im wahrsten Sinn des Wortes für viele andere zum Lichtbringer geworden ist.

In der Prozession werden die Grundgedanken aus der Andacht an Stationen aufgegriffen und vertieft. Auf den Fenstern in den Toren des Feuerwehrhauses setzen Hardheimer Schüler wieder Impulse. Lichtstarke Projektoren, werden zwei Hauswände am Weg erleuchten und die Impulse und Gedanken auf dem Prozessionsweg verstärken. Der Beleuchtungstechniker Leo Hollerith aus Gerichtstetten bringt hier seine Fachkenntnis ein.

Die Feuerwehr begleitet die Prozession. In der Andacht, die um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Alban beginnt, werden die Teilnehmer auf das Thema der Prozession eingestimmt und ziehen dann mit dem Allerheiligsten durch die Straßen. Auch die Erstkommunionkinder nehmen an der Prozession teil.

Programmablauf

Das genaue Programm des Würzburger Bettags: 17 Uhr Eröffnung mit Aussetzung und Anbetung, 18 Uhr Andacht, 18.30 Uhr stille Anbetung, 19 Uhr Rosenkranz, 19.30 Uhr Schlussandacht mit Lichterprozession (Kirchplatz, Gerätehaus, Bürgermeister-Henn-, Schul- und Jahnstraße, Schlossplatz). Die Schlussandacht ist in der Kirche.