Hardheim

Gemeinderat in Kürze

Lars Sauer neuer Kommandant

Hardheim.Die weiteren Tagesordnungspunkte des Gemeinderates umfassten nur kleinere Themen. Der Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn hatte in seiner jüngsten Sitzung einer Flächennutzungsplanänderung zugestimmt, wie Bauamtsleiterin Denise Reichert erklärte. Konkret gehe es um die Bereitstellung von Gewerbe- und Industrieflächen für die Firma Braun im Bereich Walddistrikt Großer Wald auf der Gemarkung Walldürn. Angesprochen wurde auch eine geplante Photovoltaik-Freilandanlage im Bereich des ehemalischen Mischwerks der Firma Störzer. Da keine öffentlichen Belange der Gemeinde Hardheim berührt wurden, stimmte der Gemeinderat ohne Bedenken und Anregungen den beiden Beschlüssen zu.

Auf der Tagesordnung stand auch die dritte Anhörung und Offenlage des Teilregionalplans Windenergie des Regionalverbands Rhein-Neckar. Reichert sagte, dass sich einige Vorranggebiete geändert hätten. So werde im Bereich Bretzingen das Gebiet „Dreimärker“ von 34 ha auf 20 ha verkleinert. In Erfeld reduziere sich im „Hohen Bild“ die Gebietsgröße von 32 ha auf 21 ha. Das Vorranggebiet „Hohe Birken“ in Gerichtstetten werde aufgrund der Lageverschiebung in „Meisengrund“ umbenannt und vergrößere sich von 34 ha auf 96 ha. Bei einer Gegenstimme und zwei Enthaltungen beschloss der Gemeinderat die Änderungen. Danach folgte die einstimmige Wahl des Abteilungskommandanten Andreas Sauer und seines Stellvertreters Florian Erbacher der Feuerwehr „Hardheimer Höhe“. ms