Hardheim

In der Erftalstube

Livemusik mit den „Hootenannys“

Hardheim.Ein Live-Musikabend findet am Samstag, 3. März, ab 19 Uhr in der Erftalstube statt mit „Hootenannys“. Etwas vom Jazz, eine Portion Singer-Songwriter-Style, je eine Prise Soul und Latin sowie ein humorvoll dargebotener 20er-Jahre-Happen sind unter anderem die Zutaten für dieses Konzert.

Die „Hootenannys“ sind ein Freundeskreis von Musikern, zu denen auch die Hardheimer Sängerin und Gitarristin Daniela Arnold gehört. Mit ihren „Hootenannys“ war sie bereits in Freiburg, Aalen und Nürnberg auf der Bühne. Dieses Mal findet das „Come-Together“ der Künstler in Hardheim statt.

Gast der Singer-Songwriterin ist zunächst Gisela Peters. Die erfahrene Soul- und Jazzsängerin aus Köln begeistert mit markanter Stimme und expressivem Soul in traditionsreichen Musik-Clubs der Kölner Altstadt. Außerdem wirkt Ralph Panzer mit, charismatischer Singer-Songwriter aus Nürnberg, der gefühlvoll eigene Songs und Coverversionen in der ihm eigenen Stilistik spielt. Zum Mitsingen und -tanzen verführt die vierköpfige Band „Leslie & The Swimming PoolBand“ aus Aalen, die nicht nur Sommerhits liebevoll arrangiert und im erfrischenden Latin-Style spielt.

Ebenfalls auf der Gästeliste steht der Freiburger Percussionist Jürgen Hentze. Er wird an Congas und Co tätig sein und mit der Ukulele Stücke aus seinem neuen Soloprogramm vorstellen.

Zwischen den einzelnen Parts findet ein reger Musikertausch statt, der zu immer wieder neuen Konstellationen auf der Bühne führt. Was alle verbindet, ist die Liebe zur Musik, die an diesem Abend in der Erftalstube akustisch und authentisch präsentiert wird.