Hardheim

Freundes- und Förderkreis Krankenhaus Hardheim Benefizkonzert im Oktober / Spendenübergabe

„Locker – Mitglied werden und gewinnen“

Archivartikel

HARDHEIM.Mit der Organisation anstehender Termine befasste sich der Vorstand des Freundes- und Förderkreises „Unser Krankenhaus“ in seiner jüngsten Vorstandssitzung.

Der traditionelle Stand am Sommerfest soll neu und attraktiver gestaltet werden. Geplant sind unter anderem Vorführungen am Defibrillator mit Unterstützung durch das DRK Hardheim.

„Mitglied im Förderverein werden, lohnt sich“ – und das in gleich mehrfacher Hinsicht. Zum einen tragen die Mitglieder zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Hardheimer Krankenhauses bei, zum anderen gibt es unter dem Motto „Locker – Mitglied werden – und gewinnen“ für neu gewonnene Mitglieder am Sommerfest wieder eine Verlosungsaktion. Unter allen, die sich dann zu einer Mitgliedschaft bereiterklären, werden wieder attraktive Preise verlost: Massage-Gutscheine, Karten für die Handball-Löwen und VIP-Karten für die Würzburger Kickers.

Am Sommerfest-Sonntag, 10. Juni, erfolgt die Verlosung der Preise an die Neumitglieder. Zum anderen übergibt der Freundeskreis auf der Veranstaltungsbühne auf dem Schlossplatz an das Krankenhaus Hardheim, vertreten durch Verbandsvorsitzenden Volker Rohm, eine weitere Spende in Höhe von 10 000 Euro zur Mitfinanzierung des Neubauvorhabens. Am Stand des Krankenhaus-Fördervereins wird darüber hinaus anhand von Plänen über die Neubau- und Umbaumaßnahmen am Krankenhaus informiert.

Konzertabend

Am Sonntag, 28. Oktober, wird der Freundes- und Förderkreis ein Benefizkonzert mit dem Trio „Szivadel“ organisieren. Diesem gehören profilierte Musiker (Pianoforte, Cello, Violine) an. Sie kommen aus Würzburg/Kitzingen und unterrichten teilweise an der Musikschule in Hardheim. Das Trio gestaltete im Januar den Neujahrsempfang der Gemeinde und begeisterte dort mit seinen Darbietungen auf sehr hohem Niveau. Als Termin für das Konzert wurde der Sonntag, 28. Oktober, festgelegt.

Auf dem Programm stehen voraussichtlich Werke von S. Rachmaninov („Trio elegiaque Nr.1 in g-Moll“, 1892), Fazil Say („Space Jump, Op.46“, 2013), Enrique Fernández Arbós („Spanish Dances, Op.1“) und´D. Schostakowitsch („Trio Nr. 1, Op. 8“).

Die Kooperation Schule – Krankenhaus – Förderverein geht in diesem Jahr in die achte Runde. 46 Siebtklässler werden wieder über Gesundheitsthemen sowie die Angebote und Arbeit am Hardheimer Krankenhaus informiert. Der Aktionstag mit verschiedenen Stationen findet am Mittwoch, 4. Juli, von 8 bis 12.15 Uhr im Krankenhaus statt. Beteiligt sind neben dem Förderverein Belegärzte, die Krankenhaus-Küche, eine Pflegeschule, das Rote Kreuz sowie die Apotheke an der Post. Banken und das Rote Kreuz stiften die Preise für den Wissenstest, bei dem Preise für die Klassenkasse zu gewinnen sind. Die Auswertung der Fragebogen und die Siegerehrung finden am 6. Juli statt.

Kassenwart Roland Reinhard informierte über eingegangene Spenden. Weitere Themen waren das neue Datenschutzgesetz, das in der Beitrittserklärung für neue Mitglieder und durch eine Änderung der Vereinssatzung Berücksichtigung finden soll, sowie die Gestaltung einer vereinseigenen Homepage.

Die Informationsbroschüren seien bei den Patienten so gefragt, dass sie schon wieder ausgegangen sind, ließ Vorsitzender Fritz-Peter Schwarz den Vorstand wissen. Dieser beschloss eine Neuauflage, in der auch die neuen Ärzte berücksichtigt werden sollen. Die Kosten übernimmt wie in den vergangenen Jahren der Förderverein. i.E.