Hardheim

Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen Pfarrgemeinderat tagte / Bulldoggottesdienst und Firmung

Mehrere große Jubiläen stehen im Juli an

Hardheim/Höpfingen.Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen im Madonnenland traf sich dieses Mal in Höpfingen. Nach der Begrüßung, dem geistlichen Impuls und der Genehmigung des Protokolls vom 16. April wurde eine Arbeitsgruppe „Gebäudekonzept“ aus sieben Mitgliedern des Pfarrgemeinderates gegründet.

Nach dem Bericht aus dem Stiftungsrat folgte Aktuelles aus den Gemeindeteams und dem Dekanatsrat. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde informiert, das zur Auslage des Haushaltsplanes keine Anmerkungen aus der Kirchengemeinde kamen. Die Kollektengelder sollen in Zukunft nach jedem Gottesdienst nach dem Vieraugenprinzip gezählt werden und dafür in Hardheim und Höpfingen je eine Zählmaschine angeschafft werden.

Die Firmvorbereitung kann auf viele positive Rückmeldungen auch von Seiten der Jugendlichen blicken. Weiter ist eine liturgische Schulung von Wortgottesdienstleitern geplant und für den Kommunionhelferkurs im September liegen mehrere Anmeldungen vor, die die Räte durch Abstimmung genehmigten.

Im Anschluss wurde auf diverse Termine aufmerksam gemacht:

16. Juni: Grillwürstchenverkauf am Rewe in Hardheim durch eine Gruppe Ministranten zugunsten der Romwallfahrt.

23. Juni: Firmgottesdienst in Hardheim.

24. Juni: Firmgottesdienst in Höpfingen.

26. Juni: Informationsveranstaltung zur psychosozialen Notfallversorgung im Pfarrheim Hardheim,. Beginn 19.30 Uhr.

1. Juli: Bulldoggottesdienst am Schlempertshof, anschließend Begegnung. Die Ministranten gestalten eine Spielstraße für Kinder zugunsten der Romwallfahrt.

7. Juli: 125 Jahre Skapulierfest in Bretzingen.

8. Juli: 100 Jahre katholische Frauengemeinschaft Höpfingen.

23. Juli: Pfarrgemeinderatsitzung in Hardheim.