Hardheim

„Panzerstraße“ Zwei Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Missglücktes Wendemanöver

Archivartikel

Hardheim.Bei einem Unfall auf der „Panzerstraße“ oberhalb der Carl-Schurz-Kaserne sind am Freitag die Fahrer zweier Motorräder schwer und zwei Mitfahrer leicht verletzt worden. Gegen 16.50 Uhr machte ein 19-Jähriger mit seinem Seitenwagengespann eine Probefahrt. Ein 16-Jähriger saß auf dem Soziussitz, ein weiterer 16-Jähriger im Beiwagen. Etwa einen Kilometer vor Hardheim wollte er das Gespann auf der Fahrbahn wenden, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Als er mit dem Wendemanöver begann, setzte ein nachfolgender 19-jähriger Motorradfahrer mit seiner Suzuki zum Überholen an. In der Mitte der Straße prallen die beiden Motorradfahrer zusammen und wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Der Suzuki-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber des ADAC in eine Klinik geflogen. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 10 000 Euro. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hardheim entsorgten die nach dem Zusammenstoß ausgelaufenen Betriebsmittel und reinigten die Fahrbahn. Neben dem Rettungsdienst war auch die Helfer-vor-Ort-Gruppe des DRK-Ortsvereins Hardheim im Einsatz.