Hardheim

VdK-Ortsgruppe Schweinberg Jahreshauptversammlung mit Adventsfeier verbunden / 2019 eine weitere Tagesfahrt in Aussicht

Mitglieder für zehnjährige Treue geehrt

Schweinberg.Ihre Jahreshauptversammlung verband die VdK-Ortsgruppe Schweinberg am Samstag mit der Adventsfeier. Im Gasthaus „Grüner Baum“ begrüßte Kassier Willi Baumann die „VdK-Großfamilie“ und entschuldigte den erkrankten Vorsitzenden Gerhard Weiser, in dessen Auftrag er den Jahresbericht vorstellte. Hier erinnerte er unter anderem an den Tagesausflug nach Volkach am Main mit Schifffahrt und Weinprobe und diverse Vorstandssitzungen. Bei mehreren Tagungen habe der Vorstand seine Kenntnisse aufgefrischt, so Baumann. Erfreut verkündete er die Aufnahme von Neumitgliedern. Ein schwarzer Tag war dafür der allzu frühe Tod des dem VdK freundschaftlich eng verbundenen Josef Both.

In seinem Kassenbericht informierte Baumann über die Finanzlage. Die Kassenprüfer Günther Sauer und Manfred Dörr attestierten ihm einwandfreie Buchführung. Mit Marianne Albrecht, Gerhard Appel und Kornelia Hobler ehrte er anschließend drei Mitglieder für jeweils zehnjährige Treue mit dem Silbernen Treue-Abzeichen. Für das Jahr 2019 stellte Baumann eine weitere Tagesfahrt in Aussicht, wobei man sich aufgrund diverser Vorfälle über die Neuorganisation Gedanken machen müsse.

Mit dem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und Christstollen klang die Adventsfeier aus. Hier besuchte auch Ortsvorsteher Dieter Elbert die Gruppe und würdigte ihr umfangreiches Tun zum Wohle des Menschen. ad