Hardheim

„Kindervilla Kunterbunt“

Projektwoche zum Thema Lesen

Archivartikel

Hardheim.„Wir entdecken die bunte Welt der Bilder und Worte“: Unter diesem Titel stand die Projektwoche des Gemeindekindergartens „Kindervilla Kunterbunt“. Mit Geschichten und Bildern sollten die Mädchen und Jungen auf Bücher aufmerksam gemacht werden und Lust auf das Lesen bekommen. Im Kleingruppen befassten sie sich dann mit altersgerechter Literatur. Während montags, mittwochs und freitags die Erzieherinnen aus Büchern vorlasen und deren Inhalte mit den Kindern etwa durch Malen und Basteln vertieften, waren dienstags und donnerstags mit Pfarrer Markus Keller, Gudrun Zeller, Birgit Bell, Beate König, Gemeindereferentin Uschi Butterweck und Bürgermeister Volker Rohm Vorleser zu Gast.

Das Projekt sollte auch auf den neu aufstellten Bücherschrank im Eingangsbereich aufmerksam machen. In diesem befinden sich sowohl Kinder- und Bilderbücher als auch Sachbücher und Ratgeber für Eltern. Angedacht ist weiterhin eine Ergänzung durch Romane für Erwachsene.

„Wir erhielten zahlreiche Spenden und konnten zahlreiche Bücher aus unserem eigenen Bestand in den Schrank einsortieren“, erklärt Erzieherin Thea Huspenina. Der Bücherschrank darf zu jeder Zeit und ohne Rückfragen benutzt werden. Der Bücherschrank ist nur für die „Kindergartenfamilie“ sowie Angehörige von Kindern zugänglich. ad