Hardheim

Tauberbischofsheim

Rückwärts gegen Lkw gefahren

Tauberbischofsheim.Beim Versuch, einen Lkw-Fahrer zur Rede zu stellen, da dieser an einer ungünstigen Stelle hielt, verursachte ein 64-jähriger Mann am Montagmittag in der Weinigstraße in Tauberbischofsheim einen Unfall. Der Lkw-Fahrer wollte links an der Fahrbahn abladen. Da er warten musste, stellte er sich entgegen der Fahrbahn mit den linken Rädern auf den Gehweg. Nachdem der 64-Jährige den Lkw passiert hatte, überlegte er es sich anders und fuhr rückwärts zu dem Lkw zurück. Offenbar wollte er dem Brummi-Fahrer mitteilen, dass ihm seine Fahrweise missfällt. Genau im Moment des Rückwärtsfahrens fuhr der Lkw wieder los und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Am Pkw entstand ein Schaden von circa 3000 Euro, am Lkw entstand so gut wie kein Schaden. Bei der Unfallaufnahme wurde beim 64-Jährigen eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Er musste eine Blutprobe abgeben.