Hardheim

Wettkampftag in Hardheim „Jugend trainiert für Olympia“

Schulen maßen sich im Fußballspiel

Hardheim.Ein voller Erfolg war der Wettkampftag am Mittwoch auf dem Hardheimer Sportplatz. Erneut wurden hier die „Jugend trainiert für Olympia Wettkämpfe im Fußball“ veranstaltet.

Los ging es mit dem Bundeswettbewerb Jungen der Jahrgänge 2002 bis 2004. Hierbei standen sich auf dem Kunstrasen das Walter-Hohmann-Schulzentrum Hardheim und das Burghardt-Gymnasium Buchen gegenüber. Bis zur Halbzeit hielt das Team aus Hardheim die Partie aufgrund taktisch kluger Spielweise relativ offen, musste sich jedoch nach insgesamt 70 Minuten mit 1:4 der spielerisch stärkeren Mannschaft aus Buchen geschlagen geben. Damit zieht das Burghardt-Gymnasium Buchen in die nächste Runde ein und bestreitet am 17. Mai in Sinsheim die RP-Qualifikationsrunde.

Auf dem Rasenplatz spielte sich indes der Landeswettbewerb Jungen der Jahrgänge 2004 und jünger ab. In einer Vierergruppe wurde hier der Sieger ermittelt. Angetreten sind die Mannschaften der Realschule Osterburken, der Gemeinschaftsschule Adelsheim, der Nardini-Schule Walldürn und des Walter-Hohmann-Schulzentrums Hardheim.

Souveräner Sieger war am Ende das Team der Realschule Osterburken, das sich mit drei Siegen und somit neun Punkten keine Blöße gab. Auf dem geteilten zweiten Rang folgten die Teams des Walter-Hohmann-Schulzentrums und der Gemeinschaftsschule Adelsheim mit jeweils vier Punkten, gefolgt von der Nardini-Schule Walldürn auf Platz vier. Somit zieht die Realschule Osterburken in die nächste Runde ein und kämpft am 17. Mai in Sinsheim um den Einzug ins RP-Finale.

Im Anschluss fand der Landeswettbewerb Jungen der Jahrgänge 2006 und jünger statt. Leider gab es in diesem Wettkampf nur zwei Anmeldungen im Neckar-Odenwald-Kreis, Kreis Sinsheim und Kreis Bruchsal, so dass der Sieger des Spiels automatisch im RP-Finale am 12. Juni in Pforzheim teilnehmen darf. In 2 x 25 Minuten Spielzeit ergab sich ein gutes Fußballspiel zwischen dem Walter-Hohmann-Schulzentrum und der Friedrich-Heuß-Gemeinschaftsschule Haßmersheim. Am Ende fiel das Resultat jedoch sehr deutlich aus und so stand es nach 50 Minuten 5:0 für das Team aus Hardheim. Dieses nimmt nun am RP-Finale teil.

Das Orga-Team um Realschullehrer Steven Bundschuh freute sich über den Einsatz der Helfer der SMV und der Schiedsrichter Reiner Apfelbacher, Tobias Häfner und Zidan Ekinci.