Hardheim

Sechzigjährige feierten frohes Wiedersehen in Hardheim

Archivartikel

Hardheim.Zu einem fröhlichen Wiedersehen trafen sich am Samstag die Angehörigen des Jahrgangs 1958 in Hardheim. Auf den Sektempfang, das Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im „Ochsen“ und den Fototermin folgte ein Rundgang durch den Alpengarten. Auf dem Friedhof besuchten die 25 Teilnehmer das Grab ihres verstorbenen Klassenkameraden Bernhard Mohr. Große Freude herrschte über die Anwesenheit des früheren Klassenlehrers Friedhelm Bräuer. Klassenlehrer Ernst-Jürgen Klarowitz musste kurzfristig absagen. Nach dem im „Ochsen“ eingenommenen Abendessen verbrachten die Sechzigjährigen, von denen die Mehrheit noch immer in Hardheim lebt, in geselliger Runde frohe Stunden und riefen zahlreiche Anekdoten aus alten Tagen wieder in Erinnerung. Bild: Adrian Brosch