Hardheim

Schuh Berberich in Hardheim Familienbetrieb mit langer Tradition / Fachgeschäft wird in vierter Generation geführt / Jubiläumsverkauf

Spezialist für Schuhe und Fußpflege

Archivartikel

Hardheim.Auf eine lange Tradition blickt die Hardheimer Firma „Schuh-Berberich am Schloß GmbH“ zurück: Seit vier Generationen befassen sich die Nachfahren von Schuhmachermeister Josef Anton Berberich mit Schuhen. Aus diesem Anlass findet vom 4. bis 16. Juni ein Jubiläumsverkauf statt.

Ab 1880 betrieb Josef Anton Berberich in der Inselgasse eine Schuhmacherwerkstatt. Sein Sohn Julius legte 1921 die Meisterprüfung ab und machte sich in der damaligen Hofackerstraße (heute Würzburger Straße) selbstständig, wo mit Gesellen und Lehrlingen Maßschuhe gefertigt und Reparaturen erledigt wurden. Nach der Inflation 1923 wurde die Firma als Schuheinzelhandelsgeschäft gegründet und der Verkauf von Fabrikschuhen aufgenommen, wobei der Fokus von Anfang an auf hochwertigen deutschen Markenschuhen lag. Das Qualitätsbewusstsein wurde bei der Kundschaft geschätzt, was den Bekanntheitsgrad in der Region steigerte.

Blick in die Geschichte

1933 erfolgte ein Umzug auf die andere Straßenseite; 1947 trat mit dem frischgebackenen Schuhmachermeister Otmar Berberich die dritte Generation ins Unternehmen ein, dessen Leitung er später übernahm. Es folgten mehrere Umbauten und Vergrößerungen der Verkaufsfläche; außerdem besuchte Otmar Berberich die Kunden in umliegenden Gemeinden, da nicht jeder ein eigenes Auto besaß. 1973 begann Tochter Christiane ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Sie absolvierte diverse Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen und ergänzte diese 1980 durch die Qualifikation zur medizinischen Fußpflegerin. Dieser Service fand sofort regen Zuspruch. Als Urenkelin des Firmengründers übernahm sie 1986 die Geschäftsleitung und verlagerte das bestens eingeführte Fachgeschäft in den erst wenige Jahre zuvor eröffneten Erfapark, in dem 2004 noch ein Umzug erfolgte.

Im Februar 2014 konnte eine größere Ladenfläche im ehemaligen Schlecker-Markt am Bürgermeister-Schmider-Platz bezogen werden. „In dieser attraktiven Lage findet man Schuh-Berberich heute wieder am selben Ort wie vor fast 100 Jahren“, freut sich Christiane Göth, die mit Schwiegertochter Julia Göth und ihren Mitarbeiterinnen Irmgard Blum, Hildegund Berberich und Luitgard Hollerbach-Dahl die Kundschaft bei allen Fragen rund um ihre Füße berät.

„Egal ob es sich um Kinder-, Herren- oder Damenschuhe, bequem oder modisch, Sportschuhe oder Bademode handelt: Passform und Qualität vom Kleinkind bis zum Senior sind bei Schuh Berberich eine Herzensangelegenheit,“, so Göth. Das Angebot der medizinischen Fußpflege gehört mittlerweile seit 37 Jahren zum Service. Aufgrund stetig wachsender Nachfrage wird Christiane Göth seit 2011 von Eva-Maria Gehrig (Fachkraft für medizinische Fußpflege und Kosmetik) unterstützt. Seither werden auch diverse kosmetische Leistungen angeboten.

Um die vielfältige Auswahl immer aktuell zu halten und neue Modetrends aufzugreifen, werden mehrmals im Jahr Fachmessen, diverse Order-Center und Vorträge besucht. Ab diesem Jahr konnte etwa wieder Nike für modische Sneaker gewonnen werden. ad