Hardheim

OWK-Familienwanderung

Trauben, Pfarrfest und Josefskapelle

Archivartikel

Hardheim.14 OWK-Wanderer, die dem leichten Regen trotzten, wurden vom Wanderführer des Familienwandertreffs auf dem Schlossplatz begrüßt. Die Wanderung ging den Kreuzberg hoch, vorbei an der Schutzhütte, weiter zur Bürgermeister-Schell-Treppe. Am Aussichtspunkt gen Höpfingen pflückten manche leckere, rote Weintrauben, wohl übrig aus dem früheren Bestand der Weinberge.

Durch das Wohngebiet Heidlein, über die B 27 zum Platz des ehemaligen Mühlhölzle, Kirschenpfad, durch einen kleinen Tunnel unter dem ehemaligen Bahndamm und den Erftalwanderweg ging es zum Zwischenziel der Josefskapelle. Aufgrund des starken Windes gab es die kompletten Erklärungen zur Entstehung der Josefskapelle und Bubenerlebnisse vor etwa 65 Jahren , auf der alten Linde mit Holzbank und Treppe im Inneren des Gotteshauses. Abschluss war beim Pfarrfest in der Steinemühle.

Die nächste Wanderung mit Pkw-Anfahrt ist am 14. Oktober. Treffen um 9.30 Uhr auf dem Schlossplatz. Von dort geht es in Richtung Amorbach. Es gibt neben der Wanderung Führungen auf der Ruine Wildenburg und im Watterbacherhaus Preunschen. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Rückkunftszeit ist gegen 18.30 Uhr. Nähe Informationen unter Telefon 09344/929344 oder www.odenwaldklub-hardheim.de