Hardheim

Sportfest des FC Schweinberg Zahlreiche Turniere für alle Altersklassen und Freizeitmannschaften

Vier Tage lang drehte sich alles um Fußball

Schweinberg.Beim Sportfest des FC Schweinberg am Wochenende rollte vier Tage lang das runde Leder. Das Fußballprogramm startete am Freitag mit dem AH-Spielabend auf dem Kleinfeld. 16 Mannschaften aus den Fußballkreisen Buchen, Tauberbischofsheim und Miltenberg maßen ab 17.30 Uhr ihre Kräfte. Die Ergebnisse: FC Schweinberg I – FSV Walldürn 2:8; TSV Höpfingen – SV Königheim 1:4; FC Schweinberg II – Richelbach 3:5; VfB Altheim – TuS Großrinderfeld 3:3; SG Hettigenbeuern/Hainstadt – FC Schweinberg III 3:1; SC Erfels – FC Külsheim 5:2; FC Schweinberg IV – SV Pülfringen 1:1; SV Großeicholzheim – Eintracht Walldürn 2:5.

Der Samstag stand zunächst ganz im Zeichen der Jugend. Bei der E-Jugend stand die Freude und der Spaß am Spiel im Vordergrund. Die teilnehmenden Mannschaften; SG Erftal I, SG Erftal II, SG Brehmbachtal. Endspiel bei der D-Jugend: SG Brehmbachtal – SG Erftal 5:3; Endspiel bei der C-Jugend: SG Erftal – SG Buchen/Hettingen 4:3; Damen: TV Hardheim – Schweinberger Allstars 5:1.

Elfmeter-Gaudi, ein Turnier für Freizeitmannschaften, das der FC Schweinberg nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren zum fünften Mal ins Programm aufgenommen hat. Endspiel:“ Kuhweidenkicker vom Himmelberg“ – „Strafraumbande“ 3:2; Spiel um Platz 3: „VK Hebbels“ – „Weizenbierfreunde“ 3:2.

Am Sonntag zeigten zunächst die F-Jugendlichen und die Bambini auf dem neu eingeweihten Soccor Court ihr fußballerisches Talent. Die teilnehmenden Teams: F-Jugend: TV Hardheim I, TV Hardheim II, TSV Höpfingen, SV Pülfringen , SV Gerichtstetten. Bambini: TV Hardheim I, TV Hardheim II, TSV Höpfingen, FC Külsheim. Am Nachmittag fand dann das erste Adolf-Künzig-Gedächtnisturnier statt, an dem sechs Mannschaften teilnahmen. Die Ergebnisse: Gruppe A: FV Brehmbachtal – SV Pülfringen 1:0; FV Brehmbachtal – FC Schweinberg 0:1; SV Pülfringen – FC Schweinberg 2:1.

Gruppe B: TSV Höpfingen – FC Külsheim 2:2; TSV Höpfingen – TV Hardheim/Bretzingen 1:0; FC Külsheim – TV Hardheim/Bretzingen 0:1.Spiel um Platz 5: FV Brehmbachtal – FC Külsheim 2:0. Spiel um Platz 3: FC Schweinberg – TV Hardhein/Bretzingen 1:0: Endspiel: TSV Höpfingen – SV Pülfringen 1:0.

Das sportliche Programm am Montag endete traditionsgemäß mit Firmenspielen: JVA Adelsheim – VS Tauberbischofsheim 4:4; Weinig AG Tauberbischofsheim – Maschinenfabrik Gustav Eirich, Hardheim 5:5; Sparkasse Tauberfranken – Real Innenausbau Külsheim 3:7. (ck)