Hardheim

Maimarkt in Mannheim Patrick Scheuermann (Hardheim) interviewte für den SWR im Gläsernen Studio Bäckermeister Siegfried Brenneis (Schloßau)

Zwei Odenwälder präsentierten sich

Archivartikel

Hardheim/Schloßau.Patrick Scheuermann aus Hardheim und Siegfried Brenneis aus Mudau-Schloßau informierten die Maimarktbesucher im „Gläsernen Studio“ des SWR in Mannheim über die regionalen Produkte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Der Mannheimer Maimarkt (Deutschlands größte Regionalmesse) hat schon seit dem 27. April seine Tore geöffnet. Auf Einladung der Bäckerinnung Mannheim war dieses Jahr der Backweltmeister und Urkorn-Revolutionär Siegfried Brenneis aus Schloßau zu einem Schaubacken in der Messebackstube gekommen. Er präsentierte mit seinem Freund Thomas Backenstos, Schulleiter der Badischen Bäckerfachule Karlsruhe, regionale Spezialitäten rund um das Getreide Grünkern aus dem Odenwald.

„Das Interesse nach den Produkten aus dem Odenwald war riesen groß. Die Messebackstube auf dem Maimarkt ist eine ideale Plattform um die Verbraucher wieder für gute, regionale Backwaren und für das handwerkliche Bäckerhandwerk zu begeistern“, so der Backprofi.

Dieses Jahr war auch wieder ein Auftritt mit Interview auf der Showbühne des SWR im Gläsernen Studio dabei.

Durch das einstündige abwechslungsreiche Interview führte Patrick Scheuermann aus Hardheim. Er ist einer von zehn Volontären des SWR, die während der Maimarktzeit im „Gläsernen Studio“ an einem ARD-weit einzigartigen Ausbildungsprojekt teilnehmen. Das junge Talent aus Hardheim wird im Rahmen der elf Tage zu einem Multimedia-Redakteur und Hörfunkmoderator ausgebildet. Das Interview mit Siegfried Brenneis wurde landesweit in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz-vom Bodensee bis in die Eifel-auf den DAB+Frequenzen des SWR ausgestrahlt.

Auf charmanter Weise vermittelten die Beiden in dem vollbesetzten „Gläsernen SWR-Studio die große Vielfalt von regionalen Produkten aus ihrer Heimat, unter anderem ein Grünkern-Apfel-Muffin und eine Gemüsestange aus Dinkel, Grünkern und Erbsenmehl in Verbindung mit regionalem Gemüse.

Nebenbei erzählte der Teamkapitän der Deutschen Bäcker-Nationalmannschaft noch einige Anekdoten von seinen weltweiten Backauftritten. Im Anschluss konnten die Besucher die einzelnen Produkte noch probieren.

„Das Interesse an bewusster Ernährung und regionalen Produkten ist bei den Verbrauchern sehr hoch, bei den Bäckerbetrieben steigt die Nachfrage. Immer mehr Kunden kaufen bewusst regionale Produkte und wollen Heimat schmecken und erleben“, erklärte Siegfried Brenneis.