Heidelberg

Universitätsklinikum Heidelberg Europaweit erste Patientin mit neuem Hybridgerät zur Strahlentherapie behandelt

Den Tumor besser „durchschauen“

Archivartikel

Würzburg.Aus zwei mach eins: In Heidelberg wurde nun europaweit die erste Patientin mit einem neuen Kombinationsgerät zur Strahlentherapie behandelt, das es ermöglicht, parallel zur Bestrahlung, präzise Bilder des Tumors zu gewinnen. Aufgrund der durch Magnetresonanztomographie (MRT) geführten Bestrahlung konnten bei dieser Patientin Metastasen im Bauchraum zielgenauer behandelt und die umliegenden

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5027 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00