Heilbronn

Sicherheits- und Fahndungstag 278 Fahrzeuge im Straßenverkehr und 486 Personen im Stadtgebiet kontrolliert / 84 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten / Drogen und Waffen gefunden

Auf Autobahn, in Spielcasinos und im Rotlichtmilieu im Einsatz

Heilbronn.Unter Federführung der Kriminalpolizei führte das Polizeipräsidium Heilbronn am Donnerstag zwischen 10 und 21 Uhr im Stadtgebiet Heilbronn, auf den Zu- und Abfahrtswegen des öffentlichen Nahverkehrs sowie auf den angrenzenden Bundesautobahnen gezielte Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen durch.

Auf dem Gelände der Verkehrspolizeidirektion in Weinsberg wurden insbesondere im Hinblick auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität eine Vielzahl an Personen und Fahrzeugen kontrolliert (wir berichteten). Darüber hinaus erfolgten im Stadtgebiet Heilbronn gezielte Fahndungskontrollen, insbesondere in Gaststätten und Casinos, auf öffentlichen Plätzen, im Bereich der Prostitution und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Neben einer insgesamt positiven Gesamtschau des Jahres 2018 ergeben sich nach wie vor Handlungsfelder, wie beispielsweise die Zunahme von Körperverletzungen im öffentlichen Raum, die ein kontinuierliches polizeiliches Entgegenwirken erfordern.

Bei 278 kontrollierten Fahrzeugen mit 476 Personen wurden rund 40 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige gebracht. Darunter fielen 23 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei Verstöße gegen das Waffengesetz. Zwei Personen waren aufgrund eines Haftbefehls zur Fahndung ausgeschrieben und konnten festgenommen werden.

Bilanz im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet Heilbronn wurden von 486 kontrollierten Personen 44 zur Anzeige gebracht. Auffällig waren dabei vor allem rund 30 Verstöße in Gaststätten und Spielcasinos sowie mehrere jugendschutz-und arbeitsrechtliche Verfehlungen. Im Rahmen einer gemeinsamen Personenkontrolle mit der Bundespolizei in einem Nahverkehrszug konnten rund 60 Gramm Marihuana bei einem jungen Mann sichergestellt werden.

Über den gesamten Einsatztag hinweg wurden insgesamt fünf per Haftbefehl gesuchte Personen festgenommen.

Info: Eine Bildergalerie zur Verkehrskontrolle anlässlich des Sicherheits- und Fahndungstages finden Sie unter www.fnweb.de im Internet.