Heilbronn

Am Samstag, 18. Mai Großer Bahnhof für Astronauten

Empfang für Gerst

Künzelsau.. Künzelsau bereitet seinem Ehrenbürger Dr. Alexander Gerst einen großen Empfang: am Samstag, 18. Mai, wird der ESA-Astronaut nach seiner zweiten erfolgreichen „Mission horizons“ begrüßt. Mitten in der Innenstadt, auf der Hauptstraße, findet von 15 bis 20 Uhr die Welcome back Party statt. Die Stadtverwaltung organisiert gemeinsam mit der European Space Agency (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine hochkarätige und interessante Bühnenshow.

„Major Tom“ erklingt

Erwartet werden Ehrengäste aus Politik und Wissenschaft, darunter der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, der ESA-Generaldirektor Professor Dr.-Ing. Jan Wörner und die DLR-Vorstandsvorsitzende Professor Dr. Pascale Ehrenfreund. Doch im Mittelpunkt steht Alexander Gerst, der vom 3. Oktober bis zum 19. Dezember 2018 Kommandant der ISS war. Er wird über seine letzte Mission auf der Internationalen Raumstation ISS berichten. Mit von der Partie ist auch Peter Schilling mit seiner Band, der internationale Hits wie „Major Tom“ auf die Bühne bringt. Der Eintritt ist frei.

Gegen 15.30 Uhr begrüßen Bürgermeister Stefan Neumann mit Moderatorin Kristina Sterz die Besucher. Gleich im Anschluss zeigt der Astrophysiker Dr. Kai Noeske vom Science Center experimenta in Heilbronn auf der Bühne, dass der Weltraum für alle zum Greifen nah ist: „Erst Alex, jetzt alle: das neue Weltraumzeitalter, selbst erleben.“ Ab 15.45 Uhr sorgt die Hohenloher Band Annâweech mit ihren Mundartstücken für Stimmung. Gegen 17 Uhr startet die Bühnenshow. Dabei spricht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und heißt mit Vertretern von ESA, DLR und der Stadt Alexander Gerst in seiner Heimatstadt willkommen. Gerst hat die Menschen weltweit mit seinen beeindruckenden Bildern und Botschaften aus dem All begeistert und wird die Besucher ein weiteres Mal an seiner Mission teilhaben lassen. Auch über seine wissenschaftliche Arbeit wird er sprechen.