Heilbronn

Polizei warnt

Enkeltrickbetrüger in der Region aktiv

Heilbronn.Dreiste Betrüger waren am Freitag aktiv: Am Freitag kam es zu unzähligen Anrufen „falscher Enkel“ bei überwiegend älteren Menschen. Die Unbekannten gaben sich am Telefon als Verwandte aus und versuchten so, sich das Vertrauen der Senioren zu erschleichen. Die Betrüger waren am Freitag auch in der Region Odenwald-Tauber aktiv, wobei sich ein Schwerpunkt der angezeigten Vorfälle im Raum Mosbach verzeichnen lässt. Die Polizei rät bei Anrufen zu Misstrauen, bei denen sich die Person nicht selbst mit Namen vorstellt, finanzielle Verhältnisse erfragt oder Geld fordert. „Überweisen oder übergeben Sie niemals Geld an Unbekannte“, rät die Polizei. Wem ein Anruf verdächtig erscheint, soll umgehend die Polizei über 110 verständigen.