Heilbronn

Schwerer Unfall Auf Gegenspur geraten

Fahrer eingeklemmt

Mosbach.Zwei Verletzte musste der Rettungsdienst am gestrigen Montagnachmittag nach einem Unfall auf der B 27 am Mosbacher Kreuz ins Krankenhaus fahren.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr ein Mann von Neckarzimmern her kommend auf der B 27. Sein Passat geriet aus nicht bekanntem Grund auf die Gegenfahrspur, touchierte dort einen Lkw und geriet ins Schleudern.

Danach stieß das Auto noch mit zwei entgegen kommenden Pkw zusammen. Durch die drei Zusammenstöße bildete sich ein großes Trümmerfeld auf der Fahrbahn, in das zwei weitere Autos fuhren und dabei beschädigt wurden. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde eingeklemmt, konnte aber von Ersthelfern befreit werden.

Er erlitt schwere, die Fahrerin einem der entgegen kommenden Pkw leichte Verletzungen. Die B 27 musste voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.