Heilbronn

Zwei aggressive Betrunkene

Keine Freunde der Polizei

Archivartikel

Heilbronn.Recht aggressiv verhielten sich am Montag zwei Männer in Heilbronn. Gegen 20 Uhr wurde eine Gruppe von etwa zehn ganz offensichtlich betrunkenen Personen auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Charlottenstraße gemeldet. Da auch Kunden belästigt wurden, sprach die Polizei einen Platzverweis gegen alle aus. Ein 45-Jähriger weigerte sich, diesem nachzukommen und verhielt sich den Beamten gegenüber sehr aggressiv, so dass ihn diese mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden bringen mussten. Erst als er mit Handschließen fixiert wurde, konnte er auf das Polizeirevier mitgenommen werden, wo er seine fast 1,4 Promille in einer Zelle ausschlief. Wenigspäter später kam es in der Urbanstraße zu einer Rangelei zwischen Betrunkenen. Dabei wehrte sich ein 32-Jähriger gegen die Maßnahmen der Polizei. Er gab auch in der Zelle keine Ruhe, sondern verrichtete sein kleines Geschäft nicht dort, wo dies vorgesehen ist, sondern direkt an die Zellentür. Seine Gewahrsamsrechnung wird entsprechend teuer.