Heilbronn

Zeugen gesucht Brandstiftung nicht auszuschließen

Strohballen fingen Feuer

Archivartikel

Billigheim.Innerhalb kurzer Zeit kam es in Billigheim zu drei Bränden, bei denen jeweils Heu Feuer gefangen hatte. Am Montag wurde die Feuerwehr Billigheim-Sulzbach-Katzental gegen 15.50 Uhr zum Brandort auf der Höhe zwischen Sulzbach und Billigheim gerufen, da drei Strohballen Feuer gefangen hatten. Dem Eigentümer war es schon vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelungen, ein Übergreifen des Feuers auf weitere Strohballen zu verhindern. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Zu einem weiteren Brand kam es in der Nacht auf Mittwoch in Billigheim-Sulzbach in der Straße „An der Hohl“, wo sich im hinteren Teil eines Stalles ebenfalls Stroh entzündet hatte.

Schließlich kam es am Donnerstag zu einem weiteren Brand von rund 40 Strohballen im Bereich von Billigheim. In allen Fällen konnten die Brände durch die Einsatzkräfte erfolgreich eingedämmt und ein Übergreifen verhindert werden.

Die Brandursache ist bislang in allen drei Fällen unklar. Das Kriminalkommissariat sowie die Staatsanwaltschaft Mosbach haben zwischenzeitlich die Ermittlungen aufgenommen.

Da die Polizei eine Brandlegung in allen drei Fällen nicht ausschließen kann, sollen sich Zeugen mit der Polizei unter Telefon 06261 8090 in Verbindung setzen.