Höpfingen

Flurprozession in Waldstetten Alte Tradition / Brauchtumspflege auch ohne eigenen Pfarrer

Bitte um Schutz für Äcker und Felder

Archivartikel

Waldstetten.Flurprozessionen waren früher fester Bestandteil des katholischen Kirchenjahres. Vor allem in den ländlichen Gebieten, die direkt von günstigem Witterungsverlauf abhängig waren, wurde mehrmals während des Sommers in die Flur gewallt, um den Segen Gottes auf Feld, Wald und Arbeit zu erbitten. Um diesen Segen in alle Teile der Gemarkung zu bringen, nahm man in Waldstetten jedes Mal einen anderen

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2202 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00