Höpfingen

In Höpfingen Spende der Firma Kuhn GmbH / Gesunde Möglichkeit zum Durstlöschen

Grundschule freut sich über einen Trinkwasserspender

Höpfingen.Der Schule Höpfingen ist es ein wichtiges Anliegen, ihren Kindern eine gesunde Möglichkeit zum Durstlöschen zu bieten. Die Versorgung mit kostenlosem Trinkwasser ist an Schulen besonders wichtig. Wasser trinken fördert nicht nur die Konzentration und Leistungsfähigkeit der Kinder, sondern vor allem ihre Gesundheit.

Aus diesem Grund vereinbarten die Rektorin Susanne Lindlau-Hecht und die beiden Geschäftsführer der Kuhn GmbH, Jürgen und Dr. Michael Kuhn, die Kostenübernahme eines Trinkwasserspenders, an dem die Kinder sozusagen „im Vorbeigehen“ ihre Trinkflaschen auffüllen können.

Die Firma Kuhn setzt sich seit ihrer Gründung mit dem Thema Wasser auseinander. Ihr Ziel ist es, die Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Aus diesem Grund habe sich die Geschäftsleitung gerne bereit erklärt, einen Wasserspender für die Schule Höpfingen anzuschaffen, so deren Vertreter..

Das Leitungswasser sei das am besten kontrollierte Lebensmittel mit sehr strengen Grenzwerten. Der Wasserspender erfüllt die höchsten hygienischen Kriterien. So können die Kinder jederzeit stilles gekühltes oder ungekühltes Wasser in ihre Flaschen laufen lassen und genießen.

Rektorin Susanne Lindlau-Hecht bedankte sich bei der Kuhn GmbH für die Anschaffung. „Langfristig hoffen wir darauf, dass die Kinder weniger Einweg-Plastikflaschen mitbringen und wir somit Müll vermeiden. So profitiert jeder Mensch, der in der Schule Höpfingen lebt und arbeitet, von dem Angebot und auch unsere Umwelt.“