Höpfingen

Benefizkonzert in Höpfingen Aktion des Bayern Fanclubs mit „Extasy“ und „Trashflegel“

Gut unterhalten und dabei Gutes getan

Höpfingen.Gute Rockmusik für den guten Zweck gab es am Samstag in der Obst- und Festhalle: In temperamentvoller Bestform zeigten sich mit der aus dem Heilbronner Raum stammenden Formation „Extasy“ und den „Lokalmatadoren“ aus Hardheim und Höpfingen in Form der quirligen „Trashflegel“ gleich zwei Bands. Der Gesamterlös kommt der Charity-Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ des regionalen Radiosenders „Radio Regenbogen“ zugute – so verzichteten auch die vor zahlreichen Besuchern aufspielenden Musiker komplett auf ihre Gage.

FCB-Trikots versteigert

Organisiert wurde der ausgesprochen schwungvolle und fröhliche, von Fans aller Altersklassen besuchte Abend durch den Bayern Fan-Club 1982 Höpfingen, der für die hilfsbedürtigen Kinder in der Pause FCB-Fanpakete und durch den Fan-Club gestiftete FCB-Trikots versteigerte. Und das nicht zum ersten Mal: „Nachdem wir bereits 2017 eine solche Aktion schon einmal durchführten und 5000 Euro Spenden an die ‚Kinder unterm Regenbogen’ übergeben konnten, riss die Nachfrage nach einer Wiederholung nicht ab“, räumte Silke Böhrer im Gespräch mit den Fränkischen Nachrichten ein. Welche Summe am Samstag eingespielt wurde, sei derzeit noch nicht bekannt. Im Sommer wird es eine Spendenübergabe an die Initiative „Kinder unterm Regenbogen“ geben. ad