Höpfingen

TSV Höpfingen

Hallenturnier mit 30 Fußballern

Archivartikel

Höpfingen.Am vereinsinternen Fußballhallenturnier des TSV Höpfingen am Samstag in der Sporthalle haben 30 Fußballbegeisterte in fünf Mannschaften teilgenommen. Der Modus „Jedes Team gegen jedes“ in einer Doppelrunde brachte sehenswerte Partien hervor. Am Ende holte sich die Mannschaft mit den Akteuren Julian Hauk, Mathias Beckert, Patrick Biringer, Luca Schmid, Michael Kuhn und Steffen Diehm hauchdünn den Turniersieg.

Besondere Ehrungen erhielten Marc-Maurice Lindl als bester Torschütze, Manfred Böhrer als ältester Teilnehmer sowie Silas Eisenhauer, Noah Böhrer und Luca Schmid als jüngste Starter.

„Wichtig bei dem Turnier ist auch der Erlös für den Förderverein Große Sporthalle. Diese Sporthalle ermöglicht uns so vieles“, betonte Fußball-Abteilungsleiter Meik Böhrer. Schließlich werden insbesondere im Januar dort wieder zahlreiche Traditions-Turniere ausgetragen.