Höpfingen

Auszeichnung bei den „Stedemer Beesche“ Goldenen Verdienstorden übergeben / Karl Lagerfeld geehrt

Hartmann war die erste Narrenring-Präsidentin

Archivartikel

Waldstetten.In dieser Saison wurde erneut eine verdiente Faschenachterin mit dem Narrenringverdienstorden in Gold geehrt. Anneliese Hartmann, fast seit Beginn bei der FG „Stedemer Beesche“ dabei, wurde am Samstagabend diese hohe Auszeichnung verliehen. Sie war Prinzenpaar mit ihrem Mann Kurt im Jahr 1976 und Vizepräsidentin des Vereins, bevor sie Präsidentin wurde – die erste Präsidentin im Narrenring Main Neckar (siehe Infobox). Die Vertreter vom Narrenring, Jörg Rathmann, Brauchtumsausschussvorsitzender (Hainstadt) und Thomas Schmelcher, Jugendausschussvorsitzender (Hettingen), nahmen diese Ehrung im würdigen Rahmen vor. Danach bat Tina Sieber weitere Gönner und Freunde des Vereins auf die Bühne und verlieh ihnen den Jahresorden. Ortsvorsteher Helmut Hartmann ergriff das Wort und stellte anhand ausgewählter Modelle dar, dass Karl Lagerfeld schon seit 50 Jahren das Outfit für die FG gezeichnet hat.