Höpfingen

„Wenn einer eine Reise tut“ Aufführungen vom 29. bis 31. März

„Höpfemer Bühnenkracher“ spielen wieder Theater

Archivartikel

Höpfingen.Am letzten Märzwochenende (vom 29. bis 31. März) führen die „Höpfemer Bühnenkracher“ in gewohnter Weise wieder ein Lustspiel mit dem Titel „Wenn einer eine Reise tut – oder Geräuchertes mit Sauerkraut“ auf.

In der Komödie in drei Akten von Regina Rösch geht es um die beiden Feuerwehrkameraden Oswald und Emil, die in den letzten zwanzig Jahren gemeinsam drei Wochen zum Kururlaub nach Bad Füssing gefahren sind. Nach dem Motto „Morgens Fango, abends Tango“ „erholten“ sich die beiden jedes Jahr in einem Kurhaus vom Stress des Alltags. und das, obwohl Oswald dabei drei Wochen lang auf sein geliebtes Sauerkraut mit Geräuchertem verzichten muss.

Doch plötzlich wollen ihre Ehefrauen, die bislang ohne zu murren zuhause geblieben sind, gemeinsam mit ihren Ehemänner in Kur fahren. Das ist für die beiden Kameraden der reinste Alptraum. Schließlich kann man sich in einer Kur nur mit dem entsprechenden „Kurschatten“ richtig erholen. Die beiden Freunde haben deshalb allerhand zu tun, um den geplanten Urlaub doch noch nach ihrem Geschmack stattfinden zu lassen. Dass ihnen dabei ihre beiden Gattinnen jedoch einen gehörigen Strich durch die Rechnung machen, lässt alle miteinander einen Kururlaub erleben, den keiner so schnell vergessen wird.

Die Komödie ist in Wortwahl und Örtlichkeiten an die Gegebenheiten von „Höpfi“ und Umgebung angepasst und auch lokales Insiderwissen sorgt für manchen zusätzlichen Gag.

In dem kurzweiligen Theaterspiel werden die Lachmuskeln und das Zwerchfell der Zuschauer durchgängig strapaziert. Die Aufführungen finden jeweils am Freitag, 29. März, und Samstag, 30. März, um 19 Uhr sowie am Sonntag, 31. März, um 14 Uhr in der Obst- und Festhalle in Höpfingen statt.

Karten im Vorverkauf gibt es ab dem 25. Februar bei der Volksbank und der Sparkasse in Höpfingen sowie bei Günter Nohe, Telefon 06283/1264.

Es gibt freie Platzwahl. Saaleinlass ist jeweils eine Stunde vor dem Aufführungstermin. Für Speisen und Getränke wird vom Küchenteam gesorgt.