Höpfingen

40 Jahre kirchliche Sozialstation Messfeier am 28. April

Maranatha gestaltet Jubiläumsgottesdienst

Höpfingen.Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der kirchlichen Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn wird der Projektchor „Maranatha“ mit nahezu 100 Aktiven sowie der eigenen Band die Gestaltung des Jubiläumsgottesdienstes am Samstag, 28. April, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Ägidius in Höpfingen übernehmen.

Eingebettet in Impulse, die den diakonischen Auftrag der kirchlichen Sozialstation und den Aufruf von Papst Franziskus zu Werken der Barmherzigkeit in den Mittelpunkt stellen, erleben die Gottesdienstbesucher Chorgesang in einer großartigen Dimension. Neue geistliche Lieder bestimmen überwiegend das Liederrepertoire. Neben Stücken bekannter Komponisten stehen aber auch immer wieder Eigenkompositionen auf dem Probenprogramm. Die Mitglieder des Chores kommen aus einem Umkreis von 50 Kilometer zu den Proben. Alter und Konfession spielen bei „Maranatha“ keine Rolle. Nur die Freude und Begeisterung am Chorgesang und eine christliche Einstellung zählt.

Der Spendenerlös der Gottesdienstbesucher wird für den Ausbau innovativer Angebote und Leistungen der kirchlichen Sozialstation verwendet und kommt den Pflege- und Betreuungskunden zu Gute.