Höpfingen

Maschinenring Odenwald-Bauland Feier des 50-jährigen Bestehens am 30. Juni und 1. Juli auf dem Schlempertshof

Programm nicht nur für Landwirte interessant

Archivartikel

Sein 50-jähriges Bestehen feiert der Maschinenring Odenwald-Bauland am 30. Juni und 1. Juli mit einem attraktiven Festprogramm. Dreh- und Angelpunkt ist auf dem Schlempertshof.

Schlempertshof. Für Musik und Tanz sorgt bereits am Samstag, 30. Juni, ab 19.30 Uhr die „Sommernachtsparty“ mit der Band „Take Five“, Barbetrieb und gemütlichem Beisammensein.

Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst mit anschließender Bulldogsegnung durch Pfarrer Andreas Rapp. Hierzu sind vor allem die Fahrer historischer Schlepper eingeladen, die bereits um 10.15 Uhr vor Ort sein sollen. Nach den Grußworten werden die Ausstellung und der eigentliche Festbetrieb eröffnet, der beispielsweise eine Leistungsschau mit zahlreichen Gerätschaften aus dem Bestand des Maschinenrings selbst und seiner Tochtergesellschaften (Güllegemeinschaft Neckar-Odenwald GbR, MR-Agrarservice GmbH und Grüngutverwertung GbR) sowie Lohnunternehmen und Mitgliedsbetrieben vorsieht.

Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Feldbegehung rund um den Schlempertshof, bei der die Besucher über verschiedene Arten der Düngung sowie die Gewächse der Natur informiert werden.

Zahlreiche Informationsstände zu Themen wie Strom und Energie, Ernährung und Milch sowie ein Kinderprogramm mit Nistkästenbauen durch den Biotopschutzbund Walldürn und einer Strohhüpfburg runden das Festwochenende ab.

Das Programm am Sonntag, 1. Juli im Einzelnen:

10.30 Uhr: Gottesdienst, Schlepperweihe und Grußworte. anschließend Festbetrieb und Eröffnung der Ausstellung.

Ausstellung: Oldtimerschlepper.

Infostände: Maschinenring (Grüngutverwertung, Güllegemeinschaft NOK GbR & Kalkschlamm – Präsentation des Maschinenrings mit all seinen Aufgaben und der Technik; Landschaftserhaltungsverband (Arbeit des LEV); Stromstand vom MR-Hohenlohe: Hier kann man sich ein individuelles Angebot erstellen lassen. Verbrauchsdaten oder Kopie der letzten Abrechnung sind mitbringen. – Bauernverband (Präsentation des Verbandes). – Honig, Bienen und selbstgemachte Marmelade; Landwirtschaftsamt (Felderbegehung rund um den Schlempertshof); Landratsamt Ernährung (F. Weniger, Telefon 06281/52121617, kommt mit Infostand zum Thema „Ernährung“ und Milchshake Fahrrad). AWN Biomassezentrum; MR östlicher Tauberkreis (Wegepflegemaschine); Feuerwehr und DRK Höpfingen; Holzrücken mit dem Pferd.

Maschinen des Maschinenrings/ Güllegemeinschaft, Grüngutverwertung: Vervaet Gülleselbstfahrer (Gülle GbR), Eckard Güllefass mit 21 Meter breitem Bomech Verteiler (Gülle GbR), Tebbe Streuer mit Case Schlepper, Scheibenegge, Güttlergrubber, Güllerührer, Dal-Bo Messerwalze, Holzhacker, Grüngutschredder, Siebmaschine, Lkw, Holzrückeschlepper.

Lohnunternehmer und Mitgliedbetriebe stellen moderne Landtechnik aus: Quaderballenpresse und Schlepper, Häcksler und Einzelkorn, Flächenmulcher, Selbstfahrspritze, Mähdrescher, Press-Wickelkombi, Sämaschine vier Meter Kuhn Front Heck Kombi, Ladewagen, Schwader, Fünf-Schar-Pflug, Ballenpresse und Schlepper, Jeep mit Grundbodenturm zum Bodenprobenziehen.

Kinderprogramm: Strohhüpfburg für Kinder, Traktor Carrera Rennbahn, Spielstraße der Ministranten, Tretbulldogparcours, Nistkästen bauen durch den Biotopschutzbund.

Bewirtung: Für das Essen am Sonntag sorgen der Sportverein Glashofen, Gerhard Bender (Churrasko), der Angelverein Hardheim und die Jäger aus Hardheim. Außerdem gibt es einen Käseverkauf, Bauerhofeis und auch Kaffee und Kuchen. ad