Höpfingen

Grundschule Höpfingen Erfolgreichste Schwimmer ermittelt

Schwimmen wichtiger Teil des Unterrichtes

Höpfingen.Einen Schwerpunkt im sportlichen Jahresprogramm der Grundschule Höpfingen bildet seit Jahren der Schwimmsport. Hat man doch mit dem Familienbad eine für das Schulschwimmen optimale Sportstätte direkt an der Schule. Das zeigt sich unter anderem darin, dass am Ende der Klasse 2 alle Kinder die Schwimmfähigkeit erlangt haben.

Von Klasse 1 bis 4 findet wöchentlich ein Schwimmunterricht statt, ergänzt durch einige Zusatzangebote wie die Schulschwimm-Meisterschaften, einen Wassersporttag und die Teilnahme bei „Jugend trainiert für Olympia“. Regelmäßig qualifizieren sich die Mannschaften für das Finale auf Regierungsbezirksebene, was auch auf der guten DLRG-Nachwuchsarbeit im Höpfinger Familienbad basiert.

Spaß- und Spieltag

Es steht aber nicht nur der Leistungsgedanke im Vordergrund. Mit dem Wassersporttag findet jährlich ein Spaß- und Spieltag für die Klassen 1/2 und 3/4 statt. Hierbei kommt es bei verschiedenen altersgemäßen Spielformen auch auf Teamfähigkeit und Geschicklichkeit an.

Bei den diesjährigen Schulschwimm-Meisterschaften waren die erfolgreichsten Schwimmer Ilir Elezaj (Klasse 4) mit drei Siegen, Maya Sauer (Klasse 4), Johanna Seufert, Luan Dorner, Felix Baumann (alle Klasse 3), Mira Killian (Klasse 2) mit je zwei Siegen. Johannes Nied (Klasse 2), Lena Page (Klasse 3), Leona Gojani, Jonas Bischof (beide Klasse 4) konnten je einen Sieg für sich verbuchen. Das größte Teilnehmerfeld stellten die Jungs der Klasse 4.

Kurz vor den Osterferien siegte dann auch die Jungenmannschaft souverän beim Kreisfinale „Jugend trainiert für Olympia“. rp