Hohenlohe-Franken

Frankenfestspiele Musikalischer Aperitif am Samstag

150 Schüler gemeinsam

Archivartikel

Röttingen.Das Junge Theater der Frankenfestspiele überzeugte in dieser Freilichtsaison bereits mit etlichen Theateraufführungen, darunter auch drei Musicalprojekte mit jeweils einer Schule. Nun erarbeitete das Junge Theater unter der Leitung von Frederike Faust gleich mit mehreren Schulen einen musikalischen Abend. Beim sogenannten „Musikalischen Aperitif“ beweisen Schulchöre der Region ihr Können auf der großen Festspielbühne.

Am Samstag, 9. Juni um 17 Uhr sind insgesamt fünf Chöre vertreten. Es singen die Musicalkids der Grundschule Röttingen mit dem Chor des Jungen Theaters, der Chor der Realschule am Maindreieck, des Gymnasiums Weikersheim sowie der Grundschule Giebelstadt. Ergänzend hierzu tritt eine außergewöhnliche Schülergruppe auf, nämlich die Jongliergruppe des Gymnasiums Veitshöchheim.

Beim diesjährigen „Musikalischen Aperitif“ erwartet die Zuschauer ein besonderer Höhepunkt, denn alle Chöre werden nicht nur mehrere Lieder alleine vortragen, sondern gemeinsam auf der Bühne eine Abschlussnummer singen. 150 Schüler aus allen Jahrgangsstufen werden gemeinsam die Bühne personell sowie stimmlich füllen. pm