Hohenlohe-Franken

Frankenfestspiele Streiche, Detektivgeschichten und junge Musiker auf Burg Brattenstein im Mai

Abenteuerlich und spannend

Archivartikel

Röttingen.Vom 12. bis zum 24. Mai bietet das Junge Theater der Frankenfestspiele Röttingen wieder Freilichtvergnügen für Kinder und Familien auf Burg Brattenstein an.

Wer kennt ihn nicht? Den Lausbub „Michel aus Lönneberga“– präsentiert vom Theater auf Tour am 12. Mai um 16 Uhr und am 13. Mai um 10 Uhr im Burghof. Michel hat mehr Unfug im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder ganz Småland oder ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt! Aber Michel ist kein Bösewicht, sondern ganz einfach ein kleiner Lausbub. Seine Streiche plant er nicht, sie passieren, ganz von alleine – wie zum Beispiel die Sache mit der Suppenschüssel. Der Klassiker von Astrid Lindgren, der beliebtesten und berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt, wird in einer fantastischen Inszenierung für Kinder ab vier Jahren gezeigt.

Mit „Emil und die Detektive“ nach dem Roman von Erich Kästner bringt die Grundschule Röttingen ein Musical für die ganze Familie (ab fünf Jahren) auf die Bühne. Das Musicalprojekt ist bereits die vierte Inszenierung, die die Kids auf der großen Bühne zeigen. Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Großmutter und die Cousine Pony Hütchen erwarten ihn am Bahnhof Friedrichstraße. Aber Emil kommt nicht. Während die Großmutter und Pony Hütchen noch überlegen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in eine aufregende Verfolgungsjagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hinter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil bald Unterstützung von Gustav mit der Hupe und seinen Jungs. Ein Musical voller Abenteuer und Spannung mit gefühl- und temperamentvollen Songs, die das Berlin der 1920er-Jahre wieder aufleben lassen.

Am 24. Mai präsentieren junge Chöre und Musikgruppen aus der Region Songs und Lieder aus Pop, Musical, Film, Volkstümliches. Mit dabei sind unter anderem die Chöre der Grundschule Röttingen mit dem JTF Chor, der Grundschule Giebelstadt, der Realschule am Maindreieck/Ochsenfurt sowie des Gymnasiums Weikersheim und die Bläserklasse der Grundschule Röttingen, die BIZ Players (Schüler Big Band am Bildungszentrum Niederstetten) sowie die Band der Sing- und Musikschule Würzburg. Der Eintritt zum Aperitif ist frei.

Karten sind für alle Vorstellungstermine noch im Vorverkauf in der Tourist-Information Röttingen unter Telefon 09338/972855, in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über www.frankenfestspiele.de oder an der Tageskasse erhältlich. Die Kasse öffnet eine Stunde vor Beginn.