Hohenlohe-Franken

Jagsttalbahnfreunde Bahnhofstag im „offenen Denkmal“

Aktuelles hautnah und aus erster Hand

Archivartikel

Dörzbach.In Dörzbach findet am 9. September der letzte Bahnhofstag des Jahres statt. Die Jagsttalbahnfreunde öffnen anlässlich des „Tag des offenen Denkmals“ von 13 bis 17 Uhr die denkmalgeschützten Anlagen des Endbahnhofs der schmalspurigen Jagsttalbahn für Besucher. Um 14, 15 und 16 Uhr finden Führungen durch die Bahnhofsanlagen und historischen Fahrzeuge statt. Im Stationsgebäude gibt es kleine Speisen, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke. Der Eintritt ist frei.

Der Tag des offenen Denkmals feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen und steht unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“.

Auch die Jagsttalbahn verbindet. Früher war sie eine wichtige Verbindung im Jagsttal und in die „große weite Welt“: Landwirtschaftliche Erzeugnisse konnten in die großen Städte transportiert werden, industriell hergestellte Produkte, Düngemittel und Saatgut kamen mit ihr ins Tal. Für etliche Schüler war die Jagsttalbahn die tägliche Verbindung in die Schule.

Heute verbindet die Jagsttalbahn vor allem Menschen miteinander: Im Verein der Jagsttalbahnfreunde arbeiten ehrenamtliche Helfer aller Altersklassen gemeinsam an dem großen Ziel der Wiederinbetriebnahme der Jagsttalbahn als Museumsbahn.

An den Bahnhofstagen gibt es aktuelle Informationen zum Stand der Arbeiten aus erster Hand.