Hohenlohe-Franken

Crailsheim Bau-Bürgermeister Steuler trat sein Amt an

Auf gute Zusammenarbeit

Archivartikel

Crailsheim.Sozial- und Baubürgermeister Jörg Steuler hat gestern sein Amt angetreten. Er ist künftig im Crailsheimer Rathaus für die Ressorts Soziales&Kultur, Sicherheit&Bürgerservice, Stadtentwicklung sowie Bauen&Verkehr zuständig.

Zusammen mit den Ressortleiterinnen und -leitern sowie deren Stellvertretungen begrüßte Oberbürgermeister Dr. Christoph Grimmer seinen Kollegen Jörg Steuler bei einem Empfang und wünschte ihm eine gute Amtszeit und eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Stadt Crailsheim sowie ihrer Bürgerinnen und Bürger. Grimmer nutzte die Gelegenheit auch, um sich bei den Ressortleitungen für deren Unterstützung in den vergangenen acht Monaten zu bedanken.

In den ersten drei Monaten seiner Amtszeit stand ihm noch Baubürgermeister Herbert Holl zur Seite. Die letzten fünf Monate zeichnete der neue OB für die Tätigkeiten der Verwaltung alleine verantwortlich. Es sei der guten Zusammenarbeit geschuldet, dass diese Zeit „unfallfrei“ verlaufen sei. Mit dem Amtseintritt von Jörg Steuler beginne nun eine neue Zeitrechnung, so Grimmer weiter. Statt auf drei Schultern wird die Verantwortung nun auf zwei Bürgermeister verteilt.

Mit dem Neubau des Hallenbads, Schulsanierungen, der Bewerbung für die Landesgartenschau und dem Sanierungsgebiet Östliche Innenstadt würden interessante Aufgaben auf Steuler warten. „Meine Tür steht Ihnen immer offen“, betonte Grimmer. Er sei gut erholt und freue sich darauf, loslegen zu können, so Jörg Steuler, der bis vor kurzem als Leiter des Bauamtes der rheinland-pfälzischen Stadt Neuwied tätig war.

„Die Vorhaben können nur gelingen, wenn wir gut zusammenarbeiten“, so Steuler an die Ressortleitungen gewandt.

Er werde nun nach und nach Gespräche mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen.

Steuler versprach, sich schnell in die anstehenden Themen einzuarbeiten. pm