Hohenlohe-Franken

Hoher Schaden Mit Stroh beladener Anhänger fing Feuer

Brennend die Straße hinunter

Neustett.Rund 22 000 Euro Schaden entstanden anlässlich eines Brandes auf der Ortsverbindungsstraße vom mittelfränkischen Neustett nach Gickelhausen am Samstag kurz vor Mitternacht.

Ein 58-jähriger Landwirt fuhr mit seinem Traktor und Anhänger mit Strohballen in Richtung Gickelhausen, als er vom Anhänger her deutliche Rauchentwicklung feststellte. Der Mann hielt sein Gespann an und versuchte, den Glutherd im Stroh durch Abladen des Strohs vom mittlerweile abgehängten Hänger zu lokalisieren.

Mittlerweile hatte sich jedoch das Stroh entzündet und die dadurch entstandene Hitze löste die Bremse des Anhängers, worauf dieser auf der abfälligen Straße rund 150 Meter brennend in Richtung Gickelhausen rollte. Da immer wieder brennendes Stroh herabfiel, wurde ein angrenzender Getreideacker ebenfalls entzündet. Den Feuerwehren Rothenburg, Neustett, Gickelhausen und Adelshofen gelang es mit insgesamt 75 Mann, den Brand einzudämmen und abzulöschen. Verletzt wurde niemand, der Anhänger brannte völlig aus. pol