Hohenlohe-Franken

Zuchtviehauktion Knappe Futtervorräte und Blauzungenkrankheit drücken aufs Marktgefüge

Bullenkälberpreise weiter unter Druck

Archivartikel

Ilshofen.Bei der Zuchtvieh- und Nutzkälberauktion der Rinderunion Baden-Württemberg in Ilshofen standen neben 36 Stück Großvieh 353 Kälber zum Verkauf. Beim Großvieh machen sich zunehmend die stark schrumpfenden Grundfuttervorräte auf den Betrieben bemerkbar, die sich in einer zurückhaltenden Kaufbereitschaft der nordwürttembergischen Betriebe niederschlagen. So ging mit 66 Prozent der melkenden Tiere

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3033 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00