Hohenlohe-Franken

Öko-Dorf Tempelhof Jazzpianist Giotto Roussies gastiert am 2. September

Das Denken einfach mal vergessen

Archivartikel

Tempelhof.Giotto Roussies spielt Solopiano im Schlosscafé am Tempelhof (bei Kreßberg) am Sonntag, 2. September um 11 Uhr

Giotto Roussies, ein junger Jazzpianist aus Köln, hat seine Wurzeln bei Größen wie Oscar Peterson, Duke Ellington, Bud Powell und Wynton Kelly gefunden und dennoch einen ganz eigenen Stil entwickelt. Seine Improvisationen sind verspielt, von melodiösen Elementen durchwoben und immer wieder überraschend. Wie ein Fluss aus Kaskaden entsteht eins aus dem anderen.

Das freie Spiel mit den entstehenden Stimmungen lädt den Zuhörer ein, das Denken zu vergessen und sich diesem Fließen mit hinzugeben. Der Eintritt ist frei. pm