Hohenlohe-Franken

Schwäbisch Haller Jakobimarkt Traditionsfest vom 26. bis zum 29. Juli / Seit über 800 Jahren immer im Sommer

Einer der ältesten Märkte in der weiten Region

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Von Freitag, 26. Juli bis Montag, 29. Juli dürfen sich kleine und große und Besucher auf vier erlebnisreiche Tage in der Siederstadt Schwäbisch Hall freuen. Dann verwandelt sich ganz Hall in einen Jahrmarkt. Der Krämermarkt und der Vergnügungspark feiern zudem dieses Jahr großes Jubiläum.

Seit über 800 Jahren findet Ende Juli in Schwäbisch Hall der Jakobimarkt statt. Er ist einer der ältesten Märkte der Region und bietet viele Attraktionen: Vergnügungspark, Krämer- und Trödelmarkt sowie einen verkaufsoffenen Sonntag.

Beim bereits seit 140 Jahren stattfindenden Krämermarkt auf dem Haalplatz und in der Innenstadt bieten rund 120 Marktleute von Samstagfrüh bis Montagabend alles an, was das Herz begehrt.

Der bunt gemischte Trödelmarkt, welcher am Samstag, 27. Juli von 9-16 Uhr und am Sonntag, 28. Juli von 11 bis 17 Uhr in der Gelbinger Gasse stattfindet, hat für jeden etwas zu bieten: ausgefallene Kunst und Designerstücke, Handarbeiten, Bücher, Gebrauchströdel und noch vieles mehr. Noch mehr Shopping gibt es am verkaufsoffenen Sonntag in der Schwäbisch Haller Innenstadt von 12 bis 17 Uhr. Attraktionen und viel Programm für die ganze Familie bietet der Vergnügungspark, der nun schon seit 50 Jahren auf den Kocherwiesen in Steinbach stattfindet.

Das große Festzelt und der Biergarten sorgen am kompletten Wochenende für ausgelassene Volksfeststimmung. Besonders die Musik steht im Mittelpunkt: An jedem Abend wird Live-Musik geboten. stv